Angesichter

Detlef Bach | Die Stellvertreterin

»Kunst, die den Geist der Autonomie verkörpert, die einfach nur Kunst sein will: ein frei wählbares Geschlecht zwischen Zerstörung und Aufbau? Bin ich das wirklich? Diese Frage stelle ich mir nicht nur heute. Ich stellte sie gestern, wie auch vorgestern. Ständig.« 

Diese Sätze schrieb Detlef Bach im August 2017 auf seinem Blog. Und als langjähriger Beobachter seines Werks antworte ich an seiner Stelle: Ja, seine Kunst verkörpert den Geist der Autonomie! 

[...]

Ich zumindest bin in einen Strudel an Gefühlen geraten – und danke Detlef Bach für seinen Glauben an die Kunst, für seinen Geist der Autonomie.

Wolfgang Ullrich [ Kulturwissenschaftler]

 


Detlef Bach – Die Stellvertreterin
36 Seiten (21 x 28 cm) + Umschlag
19 Abbildungen (18 Kunstwerke)
Magazin (Softcover, Rückendrahtheftung)
ISBN 978-3-9818784-2-4
Erscheinungstermin 13. Oktober 2017

Preis: 15 €
Versandkosten innerhalb Deutschlands: 2 €

>> bestellen